Moulis

Weine

Moulis ist eine sehr kleine Appellation im Bordeaux, die sich auf 633 Hektar erstreckt. Angrenzend an Margaux im Süden des Médoc, war Moulis im Mittelalter die Kornkammer von Bordeaux. Darum gibt es dort auch heute noch eine Vielzahl von Getreidemühlen. Diese Mühlen sind der Grund für den etymologischen Namen Moulis.


Die Weine Moulis aus kommen wegen ihrer Finessen nahe an die Weine des Margaux heran, haben aber eine stärkere Tanninstruktur. Obwohl sich keines der 1855 klassifizierten Güter in der Appellation Moulis befindet, gibt es unter anderem zwei erstklassige Cru Bourgeois: Château Poujeaux und Château Chasse-Spleen.

Es stehen keine Produkte entsprechend der Auswahl bereit.