Château Cambon la Pelouse - 2012

Haut-Médoc - Cru Bourgeois supérieur

Fr. 16.20 (Fr. 15.00 zzgl. MWST)
75 cl (12er-Holzkiste)
x12
Rating
2 Bewertung(en)
Klassifikation
Cru Bourgeois supérieur
Rebsorte(n)
53% Merlot, 32.7% Cabernet Sauvignon, 12.3% Cabernet Franc, 2% Petit Verdot
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château Cambon la Pelouse
Trinkreife
2014-2020
Auch erhältlich in Magnums (6er-Holzkiste)
Auch erhältlich in 2016

Das wunderschöne Château Cambon La Pelouse liegt ganz im Süden des Médoc, zwischen Château Giscours und Château Cantemerle. Die 63 Hektar umfassende Domäne wurde 1996 von Annick und Jean-Pierre Marie übernommen. Ihre Anstrengungen haben sich gelohnt, denn seither gewann das Château als Crus Bourgeois immer mehr an Bedeutung. Anlässlich der Klassifizierung der Crus Bourgeois im Jahr 2003 wurde Château Cambon La Pelouse als Cru Bourgeois supérieur eingestuft.


Die Weine von Château Cambon La Pelouse sind sehr modern, fruchtig, kräftig und früh trinkreif. Dennoch zeigen sie gewisse Finessen, welche an das benachbarte Margaux erinnern. Jahrgangunabhängig bietet Cambon La Pelouse eines der besten Preis-/Leistungsverhältnisse im Médoc!

Kundenmeinungen
Kundenmeinung von Yves Beck (08.05.17)
Rating
Château Cambon La Pelouse 2016
Granat mit Violettschimmer. Junges Bouquet was noch vom Ausbau geprägt ist. Nach einigen Minuten treten Noten von Minze und schwarzen Beeren auf. Nach und nach treten andere Düfte hinzu, sodass die Nase doch recht komplex wird. Kompakter und feiner Auftakt. Der Körper ist cremig, ausbalanciert und verfügt über spätauftretendes Tannin, das sich im Einklang mit der fruchtstützenden Struktur befindet. Ein angenehmer, erfrischender und saftiger Wein, der seine Fangemeinde, zu der ich auch gehöre, überzeugen wird. 2021–2036 93–94/100
www.yvesbeck.wine
Kundenmeinung von Yves Beck (25.04.17)
Rating
Ch. Cambon La Pelouse 2016
Rouge grenat aux reflets violets. Bouquet juvénile encore marqué par son élevage. Agréables notes de menthe et de fruits noirs. A l'aération le vin révèle des parfums de framboises et de mûres. Mise en bouche compacte, fine et friande. Corps équilibré, crémeux et doté de tannins qui se révèlent lentement en fin de bouche. Ils sont en symbiose avec la structure qui tient bien le fruit sur la finale. Un vin agréable, rafraîchissant, juteux qui fera plaisir à ses nombreux fans! 2021-2036 93-94/100
www.yvesbeck.vin
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *