Pauillac

Frankreich

Die berühmteste Appellation im Bordeaux und im Médoc ist sicherlich Pauillac. Sie erstreckt sich entlang der Ufer der Gironde auf etwa 1200 Hektar Rebfläche. Die Böden von Pauillac sind sehr karg, mit einem kieselhaltigen Untergrund, der die Wärme der Sonne speichert und eine optimale Drainage bietet.

 

Nicht weniger als drei der vier Premiers Grand Crus, die das Médoc aufweist, befinden sich im Gebiet von Pauillac: Château Mouton-Rotshschild, Château Lafite-Rothschild und Château Latour. Die Klassifizierung von 1855 listet 18 Weine in der Appelation Pauillac auf. Der grösste Teil des Pauillac ist mit Grand Crus bepflanzt und entsprechend ist der Anteil an Crus Bourgeois Weinen relativ gering.


Pauillac Weine sind in der Regel sehr vollmundig, gehaltvoll und sehr lange lagerfähig. Man entdeckt in ihnen charakteristische Aromen von Cassis, Lakritz und Zedernholz.

Es stehen keine Produkte entsprechend der Auswahl bereit.

Unsere Empfehlungen
  • Château Sociando-Mallet - 2010
    Bordeaux - Haut-Médoc - Château Sociando-Mallet - (WeinWisser : 18/20) (Parker : 91+/100)
    Fr. 34.56 (Fr. 32.00 zzgl. MWST)
  • Château Fleur Haut Gaussens - 2009
    Bordeaux - Bordeaux supérieur - Château Fleur Haut Gaussens - (Wine Enthusiast : 90/100)

    Fr. 14.04

    Fr. 12.96 (Fr. 12.00 zzgl. MWST)