Favorite Product

Volnay, 1er cru Santenots - 2011

Volnay

Fr. 48.60 (Fr. 45.00 zzgl. MWST)
75 cl (6er-Karton)
x6
Bewertung
(Tanzer : 93(+?)/100)
Rating
3 Bewertung(en)
Rebsorte(n)
100% Pinot Noir
Alkohol
13°
Herkunft
Frankreich - Burgund
Typ
Rotwein
Produzent
Domaine Nicolas Rossignol
Trinkreife
2018-2030

Ein kurzes Video-Interview mit Nicolas Rossignol, der Repräsentant der Domaine Nicolas Rossignol , welches im Rahmen der Gazzar-Degustation in Lausanne aufgenommen worden ist.


"Nicolas Rossignol produziert eine ganze Reihe von raffinierten und sinnlichen Weinen, die eigentliche Hymnen auf die Pinot Noir Traube sind. Es ist nicht die reine Kraft die zählt, sondern vielmehr die Kraft des Terroirs, welche die Intensität der Weine ausmacht. Und genau dieser Intensität hat sich die Domaine Nicolas Rossignol verschrieben. Nicolas ist sicherlich eines der grössten Talente seiner Generation an der Côte de Beaune. Sein feiner Geschmackssinn und die Gabe, Weine zu degustieren, erlauben ihm jedes Jahr noch besser auf die unterschiedlichen Terroir-Bedingungen einzugehen und seinen Stil weiter zu verfeinern. Wir nähern uns hier klar der Spitze der Côte de Beaune." Guide des vins 2015, Bettane et Desseauve


Nicolas Rossignol, geboren 1974, vertritt die 5. Generation einer Winzerfamilie im Weingebiet von Volnay.

Seit 1994 erzeugt er Wein, anfangs bei Rossignol-Jeanniard, danach auf seinem selbst gründeten Weingut womit er die Familientradition aufrecht hält und überliefertes Wissen zur Weinbereitung und Terroir mit neuen Vorgehensweisen kombiniert.Nach seiner technischen Ausbildung an der Weinbau-Fachschule in Beaune erweiterte Nicolas seine Kenntnisse durch verschiedene Aufenthalte auf den Weingütern von Joseph Voillotin in Volnay, Louis Latour in der Ardèche sowie auf der Domaine du Vieux Télégraphe im Châteauneuf-du-Pape.

Die Weine der "Domaine Nicolas Rossignol" stammen aus einer strengen Auswahl von Trauben und Weinstöcken, welche in traditioneller Manier kultiviert aber mit Einfluss der Biodynamik bearbeitet werden. Die Weinberge werden naturnah behandelt und auch der Verlauf der Mondphasen fliesst sowohl bei der Bearbeitung der Weinstöcke als auch bei der Vinifikation mit ein. Es wird kein einziges chemisches Unkrautbekämpfungsmittel eingesetzt, die Bodenbearbeitung erfolgt ausnahmslos durch mechanisches Pflügen.

  • Volnay, 1er cru Santenots - 2011
Kundenmeinungen
Kundenmeinung von Adrian (31.10.14)
Rating
18.5 vvPunkte, (92/100), 2011, Nicolas Rossignol, Volnay Santenots, Burgund: mittleres Rubin, schöner Glanz, die Nase betörend, dunkelbeerig, sehr tief, da ist Mineralik, Würze, herrlich, straffer Auftakt, deutlich Struktur, da sind Massen an feinen Gerbstoffen, sehr schöne rote und dunkle Beerenfrucht, das Holz perfekt integriert, sehr schöne Komplexität und langer Abgang
Kundenmeinung von Adrian (28.03.13)
Rating
Nun, ca. 1 halbes Jahr später, erneut im Glas.

Tiefes Rubin schöner Glanz 4/4
Die Nase erst leicht reduktiv, dann nach ca. 1h Luft Cassis, Heidelbeere, Vanille und eine sehr schöne Würzügkeit. 5+/6
Am Gaumen ein Fruchtpaket, feinste Gerbstoffe, schöne Säure, sehr gute Struktur und ein langer Abgang auf rote Beeren, Tabak. 7/8
Dieser Volnay präsentierte sich aktuell etwas verschlossen und braucht unbedingt 2h Dekanter, dann geht die Post aber richtig ab. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis!
18+ vvpunkte (93). Ideales Trinkfenster 2015-205
Kundenmeinung von Adrian (25.09.12)
Rating
Dunkleres Rubin als der „normale Volnay“, sehr schöner Glanz 4/4
Die Nase erst noch etwas verhaltene, aber unglaublich tief, da sind neben roten Beeren auch dunkle Brombeeren und Cassis-Aromen zu finden, dazu wieder diese herrliche Würze und diese unglaubliche Frische. 5+/6
Am Gaumen kraftvoller Auftakt, sehr dicht gewoben, pralle Frucht paart sich mit feinsten Gerbstoffen, die Säure ist markant aber genau richtig dosiert. Dieser Wein hat eine hervorragende Struktur und enorm viel Finesse. 7/8
Der Abgang ist lang zeigt erst wieder eine würzige Note und endet dann auf Brombeeren 2/2
Dieser Volnay ist noch sehr jung, natürlich wie viele Pinots schon antrinkbar aber da kommt noch mehr! Ich leg mir davon einige Flaschen für ca. 5-8 Jahre zur Seite und bin gespannt, wie der Wein dann aufdrehen wird. Hervorragende Leistung!
Gesamtbewertung 18+ vvpunkte (93). Mein Tipp: 12 kaufen, 1 probieren, die anderen 11 weglegen und sich zwischen 2017 und 2025 darüber freuen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

Unsere Empfehlungen
  • Le Serre Nuove DOC - 2011
    Toscana - Bolgheri - Tenuta dell'Ornellaia - (Parker : 94/100)
    Fr. 44.28 (Fr. 41.00 zzgl. MWST)
  • Château Fleur Haut Gaussens - 2009
    Bordeaux - Bordeaux supérieur - Château Fleur Haut Gaussens - (Wine Enthusiast : 90/100)

    Fr. 14.04

    Fr. 12.96 (Fr. 12.00 zzgl. MWST)

  • Château Hyot - 2010
    Bordeaux - Castillon Côtes de Bordeaux - Château Hyot - (Wine Spectator : 90/100 "Smart Buy")
    Fr. 10.00 (Fr. 9.26 zzgl. MWST)