Restposten

Restposten

Chateauneuf-du-Pape war die erste Appellation mit einer kontrollierten Herkunftsbezeichnung (AOC) in Frankreich, gegründet im Jahr 1923 auf Initiative des Baron Pierre Le Roy Boiseaumarié. Die Kriterien waren bereits zu dieser Zeit sehr streng: 

der Wein musste in einem ganz bestimmten geografischen Gebiet erzeugt werden, nur bestimmte Arten von Trauben wurden zugelassen (derzeit sind es 13), die Techniken für den Anbau der Reben wurden geregelt (einschliesslich manueller Ernte), das Minimum an Alkohol im Wein sollte 12,5° erreichen, die Anreicherung mit Zucker wurde verboten, die Auslese der Trauben bei der Ernte wurde Pflicht und die Herstellung von Roséweinen wurde verboten.

Die Appellation Châteauneuf-du-Pape im südlichen Rhonetal umfasst derzeit über 3000 Hektar. Der Name kommt von der Niederlassung des päpstlichen Hofes zu Avignon im vierzehnten Jahrhundert. Es war der prahlerische Papst Clemens V, der auch  Château Pape Clément im Bordeaux seinen Namen gab. Er veranlasste die Bepflanzung der Rebflächen in der Region. Der Boden im Châteauneuf besteht hauptsächlich aus den charakteristischen, grossen Kieselsteinen. Diese speichern die Wärme und beschleunigen so die Reifung der im Gobelet-System erzogenen Reben.


Die Weine von Châteauneuf-du-Pape werden seit 1937 in speziellen Flaschen mit einem Wappen abgefüllt, so kann man Sie leichter von anderen Regionen unterscheiden. Das Wappen auf den Flaschen zeigt eine päpstliche Krone und über den Schlüsseln von Saint-Pierre die Aufschrift "kontrollierter Chateauneuf-du-Pape". Die wichtigste der 13 autorisierten Rebsorten ist die Grenache, gefolgt von Syrah und Mourvèdre. Die besten Châteauneuf-du-Pape reifen wunderschön. Während des Reifeprozesses entwickeln sie prächtige Aromen von Kirsch und Leder.

Es stehen keine Produkte entsprechend der Auswahl bereit.

Unsere Empfehlungen
  • Château Rollan de By - 2010
    Bordeaux - Médoc - Château Rollan de By - (Parker : 90/100 "Révélation du millésime") - Cru Bourgeois supérieur
    Fr. 20.52 (Fr. 19.00 zzgl. MWST)
  • Cornas - 2012
    Rhône - Cornas - Domaine Johann Michel - (Parker : 91-94/100)
    Fr. 23.76 (Fr. 22.00 zzgl. MWST)