Clos Bagatelle "Veillée d'Automne" - 2010

    Saint-Chinian

    Fr. 14.04 (Fr. 13.00 zzgl. MWST)
    75 cl (12er-Karton)
    x12
    Rating
    23 Bewertung(en)
    Rebsorte(n)
    30% Mourvèdre, 30% Grenache, 30 % Syrah, 10 % Carignan
    Alkohol
    13.5°
    Herkunft
    Frankreich - Languedoc
    Typ
    Rotwein
    Produzent
    Henry Simon
    Trinkreife
    2014-2019

    Ein kurzes Video-Interview mit Christine Simon, der Besitzerin von Clos Bagatelle, welches im Rahmen der Gazzar-Degustation in Lausanne aufgenommen worden ist.


    Der Blog vvwine von Adrian van Velsen spricht von dem Wein Clos Bagatelle "Veillée d'Automne" in St-Chinian: "Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. (90/100)"


    Ein Artikel aus der Zeitung 24 Heures über Clos Bagatelle


    Die Vorfahren der Winzerfamilie Simon, seit 1623 auf Clos Bagatelle in St-Chinian (Languedoc) ansässig, haben ein solides und souvenirträchtiges Erbe hinterlassen. Die Familiendomäne erstreckt sich über 60 Hektaren und die Reben haben ein Alter zwischen 3 und stolzen 100 Jahren. Die Rebarbeit wird im Einklang mit der Natur ausgeführt. Ein grosser Respekt vor den Böden ist für diesen ökologischen Ansatz ausschlaggebend.


    Die Cuvée "Veillée d'Automne" von Clos Bagatelle setzt sich aus 30% Mourvèdre, 30% Grenache, 30 % Syrah, 10 % Carignan zusammen. Die Reben wachsen auf vielschichtigen Böden: Sandstein und Mergel aus dem Erdmittelalter, Schwemmkies aus jüngerer Zeit sowie eisenhaltiger Kiesel aus der Mindel-Kaltzeit, des jüngsten geologischen Zeitabschnittes in dem wir uns noch immer befinden.

    Der Wein wurde während 12 Monaten in zu 25% neuen Eichenfässern (Vogesen und Allier) ausgebaut.


    Im Glas präsentiert sich die "Veillée d'Automne" von Clos Bagatelle tief rubinrot mit violetten Reflexen. Die bezaubernde Nase zeigt Aromen von schwarzen Früchten und Pfeffer. Im Auftakt ist der Wein rund, fruchtig und doch sehr elegant. Die Gerbstoffe sind markant und lassen den Wein, zusammen mit der Frucht, im Abgang lang nachhallen.

    Ein Wein voller Lebensfreude. Er begleitet idealerweise eine Wildententerrine, Wachteln oder ein mit Estragon gewürztes Poulet im Salzmantel.

    • Clos Bagatelle "Veillée d'Automne" - 2010
    Kundenmeinungen
    Kundenmeinung von Jacques (27.04.15)
    Rating
    Wie immer sehr gut und noch zahlbar
    Kundenmeinung von Christine (24.02.15)
    Rating
    A laisser 1 année en cave avant de commencer a le déguster.
    Kundenmeinung von Dominique (23.02.15)
    Rating
    Qualité prix très très bien !
    Kundenmeinung von Philippe (17.06.14)
    Rating
    Ne me plait pas, trop *doux*, pas assez tanique et je le trouve court en bouche
    Kundenmeinung von Daniel (17.06.14)
    Rating
    Personnellement un peu déçu. J'avais gardé un meilleur souvenir à l'époque. Un peu court, peut-être un millésime moyen.
    Kundenmeinung von Marc-Eric (12.11.13)
    Rating
    Kundenmeinung von Giuseppe (13.10.13)
    Rating
    questo vino è come le ciliegie, un bicchiere tira l'altro (ma senza esagerare). Bella espressione della produzione della Linguadoca. Prezzo fantastico.
    Kundenmeinung von Marcel (27.09.13)
    Rating
    Dieser Wein begeistert mich. Ist etwas modern, alkohol intensiv auch in der Nase. Trotzdem überzeugt er mich.
    Kundenmeinung von Christophe (21.05.13)
    Rating
    excellent rapport qualité prix.
    Kundenmeinung von Jann (01.04.13)
    Rating
    Kundenmeinung von Jacques (30.03.13)
    Rating
    Ein sicherer Wert in der Klasse gehobener Alltagswein
    Kundenmeinung von Dominique (01.03.13)
    Rating
    vraiment bien, équilibré et prix agréable pour une bonne qualité
    Kundenmeinung von Alfons & Vera (26.12.12)
    Rating
    Wir genisessen diesen Wein zu allen möglichen Gerichten. Die Qualität ist konstant gut!
    Kundenmeinung von Yves Beck (18.12.12)
    Rating
    Jahrgang 2009
    Mittleres Rubinrot. Gute Bouquetintensität mit Frucht (Kirsche und Kamille) und (zuviel) Holz. Im Gaumen ist der Auftakt leicht lieblich. Der Wein verfügt über eine gute Struktur und gut integrierte sowie körnige Tannine. Fruchtiges Finale. 2013-2017. 89/100
    Kundenmeinung von Yves Beck (09.12.12)
    Rating
    Rouge rubis de moyenne intensité. Notes de bonne intensité alliant fruit et (un peu trop) bois. Notes de camomille et de cerise. En bouche le vin se montre légèrement friand à l'attaque et doté d'une bonne vivacité. Les tannins sont bien intégrés et légèrement granuleux. Finale fruitée. 2013-2017. 89/100
    Kundenmeinung von Urs (19.08.12)
    Rating
    Sehr gute Struktur, rund und angenehm. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    Kundenmeinung von faberp (11.08.12)
    Rating
    Vollmundig, ein wahrhaft guter Wein. Werde ihn wieder kaufen, Preis-Leistung stimmt.
    Kundenmeinung von Jocelyne (15.02.12)
    Rating
    Très bon rapport qualité/prix.
    Vin très agréable.
    Kundenmeinung von Jacques (19.12.11)
    Rating
    une valeur sure depuis longtemps. Par contre le prix ne cesse pas de monter.
    Kundenmeinung von Dieter (22.11.11)
    Rating
    Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Ein Wein der unterschiedlichsten Personen gefällt.
    Kundenmeinung von Martine (23.09.11)
    Rating
    Depuis plus de 20 ans, une valeur sure et régulière qui accompagne nombre de nos repas et toujours apprécié par nos convives. De plus, nous avons eu la chance de visiter ce merveilleux domaine. Un regret, la cuvée "la gloire de mon père" n'est pas en vente chez Elie Gazzar.
    Martine, 23.09.2011
    Kundenmeinung von vanvelsen (10.08.11)
    Rating
    Bordeauxrot, mittlere Dichte.

    Die Nase präsentiert sich offen, würzig, frisch, mineralisch und floral. Da sind dunkle Beeren, weisser Pfeffer, etwas Holunder, dann auch Erdbeeren mit leicht gezuckerter Schlagsahne dekoriert, Oregano, Heublumen, Kieselsteine nach einem warmen Sommerregen.

    Am Gaumen weicher, frischer Auftakt. Rasch machen sich die Gerbstoffe bemerkbar, sie sind präsent, werden umhüllt von viel feiner Frucht; wieder Holunder, Erdbeeren, Schlagsahne. Auch am Gaumen ist der Wein herrlich würzig. Mittlerer Körper, perfekt stützende Säure.

    Der Abgang präsentiert sich angenehm lang und äusserst stimmig. Da macht jeder Schluck Lust auf mehr...

    Technische Bewertung... Farbe: 4 von 4, Nase 5 von 6, Gaumen 6 von 8, Gesamteindruck 2 von 2. Macht hervorragende 17 vvpunkte Punkte (90) für einen Wein der gerade mal 14 Franken kostet. Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.
    Mehr Bewertungen
    Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

    Wie bewerten Sie diesen Artikel? *