Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande - 2012

Pauillac - 2ème grand cru classé

Fr. 85.32 (Fr. 79.00 zzgl. MWST)
75 cl (6er-Holzkiste)
x6
Bewertung
(WeinWisser : 19/20)
Rating
10 Bewertung(en)
Klassifikation
2ème grand cru classé
Rebsorte(n)
60% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot, 7% Cabernet Franc, 4% Petit Verdot
Alkohol
13.5°
Herkunft
Frankreich - Bordeaux
Typ
Rotwein
Produzent
Château Pichon Longueville Comtesse Lalande
Trinkreife
2017-2040
Auch erhältlich in Magnums (6er-Holzkiste)

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande erstreckt sich mit über 89 Hektaren Weinbergen auf den Gemeinden von Pauillac im Médoc. Das Besitztum liegt neben Château Latour und gegenüber Château Pichon Longueville Baron, welches sich auf der anderen Strassenseite befindet. Das Haus Champagne Roederer ist zur Zeit Besitzer von Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande.


Dieser 2. Grand Cru Classé hat einen besonderen Rebsortenbestand für den Médoc, da er einen starken Anteil von Merlot (29%) aufweist. Somit wird gesagt, auch wenn es sich dabei ein bischen um ein Klischee handelt, dass die Weine vom Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande weiblicher sind als jene der Nachbargüter.

  • Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande - 2012
Kundenmeinungen
Kundenmeinung von Alois (05.07.15)
Rating
Jetzt schon ein grosser Wein mit Entwicklungspotenzial!
Kundenmeinung von Yves Beck (18.05.15)
Rating
Château Pichon Longueville Comtesse 2014
Tiefes Purpur. Ausdrucksvolles und verführerisches Bouquet mit fruchtigem, blumigem und erfrischendem Charakter. Erdbeere, Himbeere, Zimt, Schokolade und Gewürznelke. Das Terroir meldet sich auch zu Wort mit Graphit und Zeder. Eleganter und fruchtiger Gaumenauftakt. Der Körper ist vollmundig, samtig und opulent. Die Tannine sind kräftig aber auch elegant, sandig und bestens eingebettet. Ausbalancierter Körper dank perfekter Symbiose zwischen Tannine und Struktur. Der Abgang ist fruchtig, etwas erfrischend und bemerkenswert lang mit Noten von schwarzer Schokolade. Ein grosser Wein!. 2022-2049. 96-98/100

Kundenmeinung von Adrian (25.04.15)
Rating
2012, Ch. Pichon Comtesse, Pauillac: Mittleres Bordeauxrot, leicht aufgehellter Rand, die Nase mit viel grüner Paprika, sehr 80er Jahre Comtesse, duftig, mit sehr guter Komplexität, ein Wein der heute schon Spass macht, der Gaumen weich, reif, zugänglich, dann packen die Gerbstoffe zu, sie sind weich und reif, die Säure präsent, stützt den Wein gut, im Abgang etwas viel Holz bei sehr guter Komplexität, macht heute schon Spass, kann reifen, 2015-2025+, 18.5 vvPunkte, (92/100)
Kundenmeinung von Adrian (25.04.15)
Rating
2014, Ch. Pichon Comtesse de La Lande, Pauillac: Tiefes Bordeauxrot, sehr klar, unglaublich tiefe Nase, was für eine Duft, floral, rauchig, dunkelbeerig, nobel, eine sehr schöne Comtesse, am Gaumen feiner, fast weicher Auftrakt, unglaublich frisch, knackig, die Frucht präzis, die Gerbstoffe reif und samtig, das ist ein herrlich ausgewogener Wein, Struktur und Eleganz vereint, sehr gute Komplexität, sehr gute Länge, einer der schönsten Weine des Jahrgangs, 2022-2042+, 19 vvPunkte, (94/100)
Kundenmeinung von Yves Beck (17.04.15)
Rating
Château Pichon Longueville 2014
Rouge pourpre dense. Bouquet expressif, fruité, séduisant, révélant de la fraicheur et des notes florales telles que violette. Fraise, framboise, cannelle, chocolat, clou de girofle. Le terroir se révèle avec finesse et on découvre un peu de cèdre et de graphite. Attaque élégante, fruitée. Corps gras de bonne intensité, dense, velouté. Tannins puissants et très élégants, bien intégrés. Belle structure tannique granuleuse, en symbiose avec l’acidité. Finale longue marquée par le fruit, un peu de fraicheur et une persistante note de chocolat noir. Un grand vin, à suivre attentivement. 2022-2049. 96-98/100
Kundenmeinung von Beckustator (04.05.14)
Rating
Ch. Pichon-Longueville Comtesse 2013
Rouge rubis violacé. Belle intensité fruitée du bouquet avec des notes de cassis et de mûre et beaucoup de… réglisse! Attaque élégante et très fruitée. Le corps est doté d'un étonnant caractère aromatique qui révèle du fruit (je sais je me répète!) du début à la fin et il en résulte une belle harmonie alliant séduction et puissance! Les tannins sont de type granuleux et se révèlent tardivement. Ils ont suffisamment de matière pour assurer une belle réplique à la structure et pour garantir quelques décennies. Finale intense, longue et, évidemment, fruitée avec du cassis!! Une des plus belles réussites du millésime 2013…100% Cabernet Sauvignon! 2020-2048. 94-96/100
Kundenmeinung von Yves Beck (09.05.13)
Rating
Pichon Longueville Comtesse 2012 (nachverkostet)
Violettes Purpur. Intensives und komplexes Bouquet mit fruchtigen und würzigen Noten. Neben beerige Früchten treten typische, terroirbetone, Noten wie Zeder und Waldboden. Der Gaumenauftakt ist fruchtig und lebhaft während der Körper von mittlerer Dichte ist, aber eine schöne Struktur und körniges Tannin aufweist. 2017-2032. 90-03/100
Kundenmeinung von Yves Beck (09.05.13)
Rating
Pichon Longueville Comtesse 2012 (nachverkostet)
Violettes Purpur. Intensives und komplexes Bouquet mit fruchtigen und würzigen Noten. Neben beerige Früchten treten typische, terroirbetone, Noten wie Zeder und Waldboden. Der Gaumenauftakt ist fruchtig und lebhaft während der Körper von mittlerer Dichte ist, aber eine schöne Struktur und körniges Tannin aufweist. 2017-2032. 90-03/100
Kundenmeinung von Yves-Alain (16.04.13)
Rating
Pichon Longueville Comtesse 2012
Pourpre violacé. Nez de bonne intensité révélant des notes un végétales. Le fruit parvient à se frayer un chemin en révélant des notes de fraise suivies d'épices. Attaque également végétale en bouche. Le corps est d'intensité moyenne mais doté d'une bonne structure et de tannins légèrement granuleux qui se révèlent en fin de bouche. A suivre, le vin doit gagner en fruit. 2016-2032. 87-89/100
Mehr Bewertungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *