Château Branaire-Ducru - 2006

    St-Julien - 4ème grand cru classé

    Fr. 64.80

    Fr. 60.48 (Fr. 56.00 zzgl. MWST)

    75 cl (12er-Holzkiste)
    x12
    Rating
    12 Bewertung(en)
    Klassifikation
    4ème grand cru classé
    Rebsorte(n)
    70% Cabernet Sauvignon, 22% Merlot, 4% Cabernet Franc, 4% Petit-Verdot
    Alkohol
    13°
    Herkunft
    Frankreich - Bordeaux
    Typ
    Rotwein
    Produzent
    Château Branaire-Ducru
    Trinkreife
    2011-2032
    Auch erhältlich in 2004 , 2007 , 2008 , 2012 , 2014

    Patrick Maroteaux leitet Château Branaire-Ducru, 4ème Grand Cru classé in St-Julien, im Médoc. Das Besitztum erstreckt sich über 60 Hektaren, in St-Julien zerstreute Reben, 70 % Cabernet-Sauvignon, 22 % Merlot, 4 % Petit-Verdot und 4 % Cabernet-Franc.

    Château Branaire-Ducru bleibt ein wenig bekanntes Besitztum und wird von den Amateuren unterschätzt, dies trotz den regelmässigen und konstanten Verbesserungen seiner Weine ab Anfang der 90er Jahre. Die Weine von Château Branaire-Ducru spielen oft mit der Ueppigkeit, haben schöne würzige Noten und behalten dennoch eine wunderbare Feinheit in den letzten Jahrgängen.

    • Château Branaire-Ducru - 2006
    Kundenmeinungen
    Kundenmeinung von Yves Beck (11.05.15)
    Rating
    Ch. Branaire Ducru 2014
    Violettes Purpur. Intensives und komplexes Bouquet mit würzigen und blumigen Noten. Himbeere, Erdbeere, Grafit. Der Auftakt ist kompakt und fruchtig. Vollmundiger Wein mit leicht cremigem Charakter. Das körnige Tannin hat einen eleganten Auftritt und harmoniert bestens mit der Säurestruktur. Dieser Branaire wird sicherlich noch etwas mehr an Fülle während des Ausbaus gewinnen. Er hat auch etwas Zeit dazu! Lebhafter und langer Abgang. Warten. 2022-2044. 92-94/100
    Kundenmeinung von Yves Beck (11.05.15)
    Rating
    Ch. Branaire-Ducru 2014
    Pourpre violacé. Bouquet intense et complexe. Notes florales et fruitées. Framboise, fraise, graphite (mine de crayon), épices. Attaque compacte, ample, fruitée. Il y a du corps et un caractère légèrement crémeux. Les tannins sont élégants, granuleux mais encore un peu rustiques. Ils s'accordent bien de la structure et confèrent une belle puissance au vin. Celui-ci va certainement gagner en ampleur durant son élevage. Finale vive, persistante. Attendre. 2022-2044. 92-94/100
    Kundenmeinung von Adrian (25.04.15)
    Rating
    2014, Ch. Branaire, St. Julien: Dunkles Bordeauxrot, ganz leicht aufgehellter Rand, die Nase sehr vom Ausbau geprägt, Schokolade, laktische Noten, schwierige Phase, sehr gute Komplexität, am Gaumen gradlinig, rein, saftig im Auftakt, eher rotbeerig, verspielte Frucht, unglaublich knackig, das macht Spass, braucht Zeit, will und muss reifen um sich zu finden, unbedingt nachverkosten, 2022-2034+, 18 vvPunkte, (90/100)
    Kundenmeinung von CavesDesign.ch (10.04.15)
    Rating
    Un vin en finesse

    appréciations CavesDesign.ch 89
    Kundenmeinung von Ashraf (10.04.15)
    Rating
    Un vin en finesse

    appréciations CavesDesign.ch 89
    Kundenmeinung von Yves Beck (09.04.15)
    Rating
    Ch. Branaire-Ducru 2014
    Pourpre violacé. Belle intensité olfactive, complexe. Notes florales et fruitées. Framboise, fraise, graphite (mine de crayon), épices. Attaque compacte, ample, fruitée. Il y a du corps et un caractère légèrement crémeux. Les tannins sont élégants, granuleux mais encore un peu rustiques en fin de bouche. Ils s’accordent bien de la structure acide et donnent une belle puissance au vin. Celui-ci gagnera toutefois en ampleur durant son élevage. Bonne persistance, finale vive. Attendre. 2022-2044. 92-94/100
    Kundenmeinung von Adrian (16.05.14)
    Rating
    St. Julien, 2013, Branaire, 17.5 vvPunkte, (89/100), Noble Nase, wow, das macht Spass, neben roten und dunklen Beeren auch Blumen, Würzigkeit, sehr Bordeaux wie ich es mag, saftiger, rotbeeriger Auftakt, dann auch wieder die zart-blumigen Noten, Orangenzesten, deutliche Säure, aber frisch, gut eingebunden, nicht Spitz, der Wein wirkt ausgewogen, sehr harmonisch, braucht etwas Zeit, gehört aber zu den besseren Weinen des Jahres, 2018-2028
    Kundenmeinung von Beckustator (02.05.14)
    Rating
    Ch. Branaire Ducru 2013
    Pourpre violacé. Caractère réduit au bouquet, toutefois la fraicheur et des fruits noirs sont au rendez-vous. En bouche le vin a une attaque souple. Le vin est légèrement gras et équilibré, ce qui le rend élégant. Bel équilibre entre les tannins et la structure. Le fruit se révèle timidement sur la finale et le vin peine à s'exprimer. A suivre. 2018-2028. 87-90/100

    Kundenmeinung von Yves Beck (28.04.13)
    Rating
    Ch. Branaire Ducru 2012
    Am 25. April erneut in Lausanne verkostet. Da zeigte sich der Wein etwas fitter als in Bordeaux. Angenehmes Bouquet mit roten Beeren. Fruchtiger Auftakt, lebhafter und saftiger Körper. Der Wein hat nicht viel Dichte, aber viel Frucht. 2016-2025. 88-90/100
    Kundenmeinung von Beckustator (14.04.13)
    Rating
    Ch. Branaire-Ducru 2012
    Rouge rubis intense et violacé. Nez fruité avec un peu de fraîcheur et des fruits rouges tels que framboise et cassis. Attaque fruitée en bouche suivie d'une structure vive et d'un caractère légèrement juteux. Le corps n'a pas beaucoup de densité mais du fruit! A suivre. Tannins amères sur la finale. A suivre. 2016-2027. 87-89/100
    Yves Beck
    Kundenmeinung von Yves Beck (14.04.12)
    Rating
    Ch. Branaire-Ducru 2011:
    Bei diesem Wein fällt Frucht als erstes auf. Erfrischende rote Beeren mit Himbeere und Grenadine. Dazu kommen auch leicht blumige Noten sowie Kakao. Im Gaumen ist der Wein fruchtig, angenehm und bestens von seiner Struktur getragen. Der Nachklang ist noch etwas hart, austrocknend aber auch versprechend! Eigentlich meine ich dass man den Wein auch jung probieren sollte, auch wenn ich einsehen muss, dass mit dieser Struktur eher Geduld angesagt ist. Testen! 2016-2035. 88-89/100
    Mehr Bewertungen
    Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

    Wie bewerten Sie diesen Artikel? *